Mikrotunnelbau / Microtunneling Bohrköpfe und Schneidrollen

Schließen

Wissenswertes über:

Mikrotunnelbau / Microtunneling Bohrköpfe und Schneidrollen

Als Mikrotunnelbau (Microtunneling) wird ein spezifisches grabenloses Rohrvortriebsverfahren bezeichnet. In der heutigen Zeit gewinnt die grabenlose Rohrverlegung kontinuierlich an Bedeutung. Vorteile vom Microtunneling sind Kosteneinsparung, minimale Verkehrsbeeinträchtigung und Vermeidung von Grundwasserabsenkungen. Microtunneling schont Umwelt und Anwohner. Erdbewegungen lassen sich mit Microtunneling auf das absolute Minimum reduzieren. Auch unter Grundwasser ermöglicht Microtunneling einen effizienten, sicheren Rohrvortrieb. Das Produktportfolio von Hersteller Mika Bohrtechnik GmbH umfasst alle für den Rohrvortieb benötigten Komponenten. Aufgrund der kompakten Abmessungen eignen sich die Microtunneling Systeme optimal, um Bohrrohre in Wohngegenden zu verlegen.

Rohrvortrieb - Funktionsweise

Beim Rohrvortrieb wird unterschieden zwischen Produktrohren und Schutzrohren. Zum Rohrvortrieb sind alle vom Unternehmen Mika Bohrtechnik GmbH lieferbaren Bohrrohre und jedes Directional Drilling Equipment einsetzbar. Bein unterirdischen Rohrvortrieb im unbegehbaren Abwasser- und Wassersektor kommen beim Rohrvortrieb Bohrrohre aus Polymerbeton, glasfaserverstärktem Kunststoff, Keramo Steinzeug und Stahlbeton beim Mikrotunnelbau zum Einsatz. Beim Mikrotunnel Verfahren können Schächte in unterschiedlichen Varianten und Tiefen ausgeführt werden. Das Mikrotunnel Verfahren ermöglicht zum Beispiel die unterirdische, ferngesteuerte Verlegung von Abwasserrohren.

Abbauwerkzeuge für den Mikrotunnelbau

Bei Anwendung der Mikrotunnel Technologie muss der Bohrkopf der Tunnelbohrmaschine an die Bodenbeschaffenheit angepasst sein. Hersteller Mika bietet für das Rohrvortriebsverfahren via HDD Drilling spezielle HDD Boring Köpfe und weitere Werkzeuge für das HDD Verfahren an. Zur Entwicklung von einem kundenspezifischen Bohrkopf für die HDD Bohrung mit der Tunnelbohrmaschine wird deshalb ein geologisches Gutachten analysiert. Bei der Entwicklung von Mikrotunnel Werkzeugen ist Wissen über die Wechselwirkungen zwischen Directional Boring Maschine, Additiv und Geologie unverzichtbar. Bohrköpfe (Drilling Heads) und Schneidrollen (Rolling Cutters) für den Microtunnelbau: Die Mika Bohrtechnik GmbH ist Fachmann für die individuelle Herstellung der Schneidwerkzeuge und Bohrköpfe von Mikrotunnelbau-Maschinen, Directional Boring (gesteuerte Horizontalbohrung) mit Schneckenförderung und Horizontal Directional Drilling (HDD). Dieser Hersteller zählt zu den international führenden Anbietern von gesteuerter Rohrvortrieb für Firmen für den Mikrotunnelbau. Weitere Informationen zum Mikrotunnel Verfahren, angebotenen Produkten und die Kontaktinformationen des Herstellers sind auf der Webseite mika-bt.com/index.php/de/bohrkoepfe/horizontalbohrtechnik zu finden. Qualitative Beratung wird angeboten.

Funktionen der Bohrspülung beim Mikrotunnelbau

Die Aufgaben einer Spülbohrung beim HDD Bohren (HDD Drilling) sind vielfältig. Bei Erdbohrungen (Underground Boring ) im Segment Tiefbau mit einer Horizontalbohrmaschine (Underground Horizontal Boring Machine) treibt die Spülbohrung den Motor vom Horizontalbohrgerät an, schmiert und kühlt die Bohrstande der Tunnelbohrmaschine bei Mikrotunnel Erdarbeiten, reinigt das Bohrloch, trägt das Bohrklein aus und dichtet und stabilisiert die Bohrlochwand. Spülbohrungen müssen eine hohe Tragkraft besitzen, um ein Absinken des Bohrkleins bei Horizontalbohrungen (Horizontal Earth Boring) zu verhindern.

Verschiedene Varianten Bohrköpfe für den Mikrotunnelbau mit Spülförderung

Für de Mikrotunnel Technologie mittels Horizontalbohrung Technik (Horizontal Directional Drilling) bietet das Unternehmen Mika Bohrtechnik GmbH verschiedene Varianten HDD Bohrköpfe an. Grabenloser Leitungsbau in fliesendem Boden ist mit einem Standard HDD Drilling möglich. Fürs Underground Boring bietet der Hersteller hdd bohrung firmen einen speziell für Mischboden optimierten Bohrkopf an. Zum underground boring in Felsen bietet die Mika Bohrtechnik GmBH ihren Kinden ein directional drilling equipment mit enorm hohen Härtegraden an.

Der Einsatz von Mikrotunnel Verfahren mit maschinellem Schildvortrieb wächst kontinuierlich

Die Entwicklung im Bereich unterirdischer Rohrvortrieb in der Vergangenheit hat gezeigt, dass die geschlossene Bauweise Rohrvortrieb-Firmen Vorteile bietet. Beim directional boring mit Schneckenförderung erfolgt der Rohrvortrieb gleichzeitig während des Bodenabbaus mit dem Mika Directional Drilling Equipment. Bei der spaltzugbewehrung erfolgt der Vortrieb beim

Horizontal Directional Drilling mit geschlossenem Schild. Die Anordnung einer spaltzugbewehrung ist erforderlich, um Rissbreiten und Rissverhalten vorteilhaft zu beeinflussen.